Liebe Mitglieder, liebe Mitbürger

auch im neuen Jahr 2019 wird im Verein schon fleißig gearbeitet. Am Montag, 21. Januar fand die jüngste Sitzung des erweiterten Vorstandes statt.

Stellenausschreibung Geschäftsführer
Insgesamt sind 11 ansprechende Bewerbungen für die Position des Geschäftsführers/rin eingegangen, davon wurden vom erweiterten Vorstand nun sieben potentielle Kandidaten ausgewählt, die ab Anfang Februar zu ausführlichen Bewerbungsgesprächen geladen werden.
Falls sich nicht wesentliches ergibt, steht die Person, die künftig diese Position einnehmen wird, gegen Ende des Monates Februar fest.

Beleuchtungskonzept Innenstadt
Mehrere Mitglieder des Vereins haben in der Weihnachtszeit noch einmal die „spärliche Beleuchtung“ in der Innenstadt eindrucksvoll dokumentiert. Die Bildaufnahmen belegen noch einmal deutlich, dass hier dringender Handlungsbedarf besteht
Deshalb wurde nun, wie im Dezember bereits angekündigt, eine Arbeitsgruppe eingerichtet, deren Aufgabe ist, die einzelnen Handlungsfelder zu benennen zu bestimmen , um diese dann ein übergeordnetes Konzept einzuarbeiten, dass die Themenbereiche Beleuchtung, Parkraumbewirtschaftung in der (Innen)-Stadt und Laden-Öffnungszeiten zusammenfasst.
Die thematische Zusammenlegung ist nach Auffassung des Vorstands notwendig, da die einzelnen Themen ineinander greifen. Schwerpunkte sind unter andrem:
• Generelle Beleuchtung von markanten Gebäuden und Plätzen.
Spezielle Beleuchtung zu festlichen Gegebenheiten (Bsp. Weihnachten) oder Aktionen des Handels.
• Einbindung der innerstädtischen Geschäfte in das Beleuchtungskonzept
• Parkraumkonzept zu Steigerung der Attraktivität von Crailsheim als Einkaufstadt.
• Gemeinsamer zeitlicher Auftritt (Öffnungszeiten)
Der Arbeitsgemeinschaft gehören an: Jürgen Ulrich, Volker Hasel, Tillmann Wagner, Ariane Hinrichs, Johannes Köder, Horst Herold, Kai Hinderberger und Heribert Lohr

Weihnachtsmarkt
Im zurückliegenden Jahr 2018 fand aus organisatorischen Gründen leider kein Weihnachtsmarkt statt. Nicht zuletzt wegen der enormen Bedeutung für Handel und Gastronomie und Lebensqualität im Stadtkern, wird wieder ein Weihnachtsmarkt geplant. Da komplexe Veranstaltung mitgroßer Publikumswirkung ist, wurde auch dazu eine Arbeitsgruppe eingerichtet.
Angedacht sind unter anderem: Übergreifendes Konzept mit Kombination Weihnachtmarkt der Vereine, mögliche Verlängerung über ein Wochenende hinaus, Erweiterung um eine „Weihnachtsgasse“,
Der Arbeitsgruppe gehören an: Andreas Manthey, Sven Braunreuter, Heribert Lohr

Aktionen 2019

24. März: Food-Truck Event +Verkaufsoffener Sonntag
22. September: Volksfest +Verkaufsoffener Sonntag
03: November Fischmarkt + +Verkaufsoffener Sonntag

10. Mai: XXL-Shopping Nacht
29. November: XXL Shopping Nacht

Fest geplant : zwei Abende der City-Dinner-Tour
in Zusammenarbeit mit der IHK Heilbronn-Franken

Angedacht Gelb-Schwarze City -Nacht
Der Vorstand kam auch überein, das 100-Jahr-Jubiläum der Fußballabteilung des TSV Crailsheim zu unterstützen.
Hintergrund: Im Jahr 1919 wurde das Fußballspiel als solches in Crailsheim in organisierter Form angeschoben. Aus den Fußballern des Turnerbunds, des Turnvereins und des 1924 gegründeten SV Crailsheim gingen letztlich alle Fußballmannschaften und Fußballvereine der Stadt hervor.
Stadtarchivar Folker Förtsch erarbeitet in Zusammenarbeit mit der Fußballabteilung eine faszinierende Ausstellung: Fußball in Crailsheim.
Dazu wird ein Veranstaltungskonzept für ein mögliche Gelb-Schwarze City-Nacht am 29. Juni erarbeitet.

Brunnen am Marktplatz
Den Fraktionen des Gemeinderates liegt die Anregung des Vereines vor, die Stufen und die Einfassung des Brunnen auf dem Markplatz vor dem Rathaus, mit Sitzauflagen zu versehen.
Die Gemeinderatsfraktionen haben Vorschlag aufgegriffen und wollen in einer der nächsten Sitzungen darüber sprechen.

Landesgartenschau
Der Verein hat sich auch aktiv an der Auftaktveranstaltung für die Bewerbung für eine Landesgartenschau in Crailsheim in den Jahren zwischen 2031-2035 , am Mittwoch, 23. Januar 2019 im Hangar, beteiligt. Der 1. Vorsitzender Heribert Lohr machte bei seiner Teilnahme an der Podiumsdiskussion deutlich, dass der Verein bereits die Bewerbung der Stadt „als historische Chance“ sieht, die große städtebauliche Herausforderung , die mit der angedachten Einbeziehung der Jagstauen in die Stadtentwicklung einhergeht, perspektivisch erfolgreich zu meistern.

In Vorbereitung
Der Verein wird an die Stadträte herantreten, den Gehweg über die Jagstbrücke zu sanieren. Damit soll die wichtige Verbindung zwischen Innenstadt und Bahnhofstraße ansprechend gestaltet werden.
Antrag auf Förderung: Das Land Baden-Württemberg vergibt Zuschüsse/Fördermittel für spezielle Projekte des Stadtmarketings. Dazu muss vom Verein ein Konzept erstellt werden. Je nach Projektbeschreibung ist eine Förderung bis zu 100 000 Euro möglich. Die Nachbarstadt hat diese Förderung geschickt in Anspruch genommen

In der nächsten Sitzung wird sich der Vorstand damit beschäftigen, wie es dem Stadtmarketing Crailsheim möglich ist, sich zur eine konzeptionelle Vorlage die finanzielle Unterstützung durch das Land zu erschließen.

Heribert Lohr
1. Vorsitzender